zum Inhalt springen

Wirksamkeit von Unterrichtsvideos zur Förderung der situationsspezifischen Fähigkeiten von Klassenführung in der universitären Lehrer*innenbildung

Charlotte Kramer - Media Labs

Fachbereich: Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften / Empirische Schulforschung, quantitative Methoden & Department Psychologie / Sozial- und Medienpsychologie

Betreuer: Prof. Dr. Johannes König, Prof. Dr. Dr. Kai Kaspar

Kurzer Inhalt: Das Promotionsprojekt von Charlotte Kramer thematisiert den Einsatz von Unterrichtsvideos in der universitären Lehrer*innenbildung und fokussiert auf die Förderung der situationsspezifischen Fähigkeiten im Bereich der Klassenführung. Hiermit wird ein aktuelles und derzeit durch die vielfach geforderte Theorie-Praxis-Verknüpfung besonders bedeutungsvolles Thema der empirischen Bildungsforschung aufgegriffen. Empirische Untersuchungen zeigen, dass Unterrichtsvideos universitäre Trainingsseminare bereichern, jedoch wird oftmals ausschließlich gegen ein nicht-situiertes Training getestet. Um die Lernwirksamkeit von Unterrichtsvideos zu untersuchen, ist ein Vergleich der videobasierten zu weiteren Lernsettings, wie z.B. textbasierten und medien-kombinierenden Lernsettings eine notwendige Ergänzung zur bisherigen Forschung. Dies wird im Promotionsvorhaben von Charlotte Kramer mit Hilfe von quasi-experimentellen Designs untersucht.