zum Inhalt springen

  Masterarbeiten

... im Rahmen von DiLLu: Beschreibung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen

Entwicklung eines Modells zur Beschreibung von digitalisierten Lehr-Lernumgebungen und ihre Gestaltung durch Lehrende

Das Projekt zielt auf die grundlegende Identifikation von expliziten Handlungsempfehlungen zur Gestaltung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen in Schule und Hochschule ab. Dazu wird ein Modell zur Typisierung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen entwickelt, womit ein bedeutsamer Beitrag zur Professionalisierung der Lehrer*innenbildung geleistet. Als Basis hierfür werden zunächst bildungspolitische Strategiepapiere und Rahmen- bzw. Kompetenzmodelle systematisch und umfänglich darauf analysiert. Fokus der Analysen sind die in diesen Papieren und Modellen beschriebenen Facetten digitaler Kompetenz, die Lernende in Lehr-Lernumgebungen erwerben sollen bzw. über die Lehrende verfügen sollten, sowie die darin implizit enthaltenen Anforderungen an die Gestaltung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen.

Im Rahmen dieses Projektes werden fortlaufend Bachelor- und Masterarbeiten betreut.

 

Projektleitung: Dr.` Julia Suckut (Universität zu Köln), Dr.` Sabrina Förster (Universität zu Köln)

Projektdauer: August 2019 - laufend

 

... im Zusammenhang mit den Forschungsklassen

Die Forschungsklassen können zur Vorbereitung von Masterarbeitsthemen genutzt werden. Die Betreuung der entwickelten Themen ist in verschiedenen Fächern auch durch die Dozent*innen der Forschungsklassen möglich. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an die Nachwuchsförderung. Weitere Informationen zu den Forschungsklassen finden Sie hier.

... im Rahmen des Lehrer*innen-Bildungsmonitorings

Im Handlungsfeld Qualitätssicherung sind ab März 2020 am Lehrstuhl für Empirische Schulforschung mit dem Schwerpunkt quantitative Methoden, Prof. Dr. Johannes König, mehrere Bachelor- und Masterarbeiten zu vergeben. Das Thema der Arbeiten ist individuell variabel und sollte inhaltlich einen Teilaspekt des Lehrer*innen-Bildungsmonitorings umfassen. Sie erhalten darüber hinaus in diesem Kontext die Möglichkeit zur aktiven Mitarbeit im konkreten Forschungsprozess (z.B. Fragebogenkonzeption, Datenerhebung, Dateneingabe, Datenkontrolle). Interessierte und engagierte Studierende sind herzlich eingeladen sich beim Team der ZuS-Qualitätssicherung zu melden.

Nähere Informationen zu den Themen richten Sie bitte an das ZuS-Quaitätssicherungs-Team unter ZuS-QS(at)uni-koeln.de.