zum Inhalt springen

Fabia Neuerburg studierte an der Universität Trier Geschichte, Latein, Altgriechisch und Bildungswissenschaften. Nach ihrem Masterstudium arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte in der Klassischen Philologie der Universität Trier, wo sie im Fach Altgriechisch ihre Dissertation geschrieben hat. Darüber hinaus war sie als Koordinatorin im Projekt CHeST - Cultural Heritage Studies Trier tätig. Seit März 2021 ist sie Koordinatorin für sprachliche und digitale Bildung im ZuS-Projekt und Mitglied des Editorial Teams von k:ON - Kölner Online Journal für Lehrer*innenbildung.