zum Inhalt springen

Clara Laubmeister arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Team der Competence Labs im AT-Lab. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in den MINT-Fächern und assistiven Technologien in der inklusiven Bildung. Parallel arbeitet sie seit Juli 2021 im Institut für Mathematikdidaktik.
Zudem promoviert sie im Bereich der Mathematikdidaktik mit Schwerpunkt im sonderpädagogischen Förderbereich Körperliche und Motorische Entwicklung zum Thema „Förderung der geometrischen Fähigkeiten unter Aspekten des Förderschwerpunkts Körperliche und Motorische Entwicklung“ – betreut durch Prof.‘ Dr.‘ Inge Schwank und Jun.-Prof.‘ Dr.‘ Birte Friedrich.

Im Rahmen der Ad-hoc-Sonderförderung von wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Forschung zu Themen der Covid-19-Pandemie wurden von Clara Laubmeister und Kolleginnen Fördermittel für „Workshops zum Einsatz digitaler Werkzeuge in der inklusiven Schulpraxis“ eingeworben.
Zuvor studierte Clara Laubmeister an der Universität zu Köln Lehramt für Sonderpädagogik mit den Förderschwerpunkten Emotionale und Soziale Entwicklung sowie Körperliche und Motorische Entwicklung und den Unterrichtsfächern Mathematik und katholische Religionslehre, welches sie Anfang 2020 mit dem Master abschloss. Neben dem Studium arbeitete sie außerdem als wissenschaftliche Hilfskraft im Institut für Mathematikdidaktik (MINT-Lernraum).