zum Inhalt springen

Aryana Samawaki studierte Politik- und Verwaltungswissenschaften (B.A.) an der Universität Konstanz sowie den Master „Research on Teaching and Learning“ (M.Ed.) an der Technischen Universität München. Im Anschluss an Ihr Studium arbeitete Sie als Bildungskoordinatorin des Ruhi-Instituts sowie in der Entwicklung von E-Learning Materialien zur Förderung von Inklusion und Heterogenität.
Seit März 2020 ist Aryana Samawaki wissenschaftliche Mitarbeiterin im Handlungsfeld ‚Studium inklusiv‘ der ‚Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung‘ (ZuS) der Universität zu Köln.