zum Inhalt springen

Joakim Mainz hat Lehramt für die Sekundarstufe II (Gymnasium) mit den Fächern Englisch und Erdkunde an der Universität zu Köln studiert und 2010 mit dem ersten Staatsexamen abgeschlossen. Nach dem Referendariat (Studienseminar Leverkusen) begann er seine Lehrtätigkeit am Ville-Gymnasium in Erftstadt und unterrichtet dort nach Belegung des Zertifikatskurses beim Institut für Lehrerfortbildung mittlerweile auch zusätzlich katholische Religionslehre (auf Sek I).

Im Rahmen der „Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung – Heterogenität und Inklusion gestalten“ (ZuS) war er seit August 2016 als beratende Lehrkraft beim Aufbau des Social Lab und der Pilotierung von Seminarkonzepten eingebunden.

Seit August 2018 arbeitet Joakim Mainz als abgeordneter Lehrer mit einer halben Stelle im Social Lab. Dabei liegen seine Schwerpunkte im Bereich der Kooperationsprojekte mit dem Geographischen Institut, der sk stiftung jugend und medien und der Helios-Schule in Köln-Ehrenfeld.