zum Inhalt springen

Evaluation digitaler Lehr- und Lernszenarien (Aktuell: kein finaler Titel)

Marco Rüth - Media Labs

Fachbereich: Department Psychologie / Sozial- und Medienpsychologie & Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften / Empirische Schulforschung, quantitative Methoden

Betreuer: Prof. Dr. Johannes König, Prof. Dr. Dr. Kai Kaspar

Kurzer Inhalt: Besonders im digitalen Zeitalter stehen Konzeption, Entwicklung und Evaluation digitaler Lehr- und Lernszenarien im Mittelpunkt von Forschung und Lehre. Das Promotionsprojekt von Marco Rüth fokussiert die Evaluation innovativer, digitaler Lehr- und Lernszenarien und die Erforschung von Aufmerksamkeits- und Gedächtnisprozessen innerhalb solcher Kontexte. Um langfristig zu vergleichbaren und verallgemeinerbaren Erkenntnissen zu gelangen, müssen bei der Evaluation kontextspezifische Rahmenbedingungen Berücksichtigung finden. Im Rahmen der Promotion wurden bereits 11 kritische Aspekte identifiziert, die für eine kontextübergreifende (Weiter-)entwicklung wissenschaftlicher Theorien im Bereich E-Learning entscheidend sind. Im konkreten Anwendungskontext von Computerspielen im Schulunterricht wurden zudem kontextbezogene Evaluationsaspekte herausgearbeitet und daraufhin quasi-experimentelle Feldstudien zur Lernwirksamkeit von Computerspielen durchgeführt. Im Hochschulkontext werden schließlich die Wirkmechanismen von videobasierten Selbstlernmodulen anhand von (quasi-)experimentellen Studien untersucht.