zum Inhalt springen

Workshoptagung inklusive MINT-Didaktik

Kinematik fächerübergreifend und inklusiv gestalten

Im Rahmen des Netzwerks inklusive MINT-Didaktik werden praxisbezogene Projekte organisiert. Durch die Kooperation von schulischen Institutionen und der Universität zu Köln können wissenschaftliche Erkenntnisse und Expertise aus der schulischen Praxis miteinander verbunden und daraus Lernumgebungen für Schüler*innen, Studierende und Lehrkräfte konzipiert werden.

Im Rahmen schulischer und außerschulischer Lernumgebungen bieten MINT-Fächer zahlreiche Möglichkeiten der aktiven Inklusion. Der Einsatz digitaler Technologien bietet hier ein besonderes Potenzial, welches sowohl Gegenstand aktueller wissenschaftlicher Arbeiten als auch schulischer Praxis ist: Wie können Lernumgebungen mithilfe digitaler Technologien inklusiv gestaltet werden?

Die erste Workshoptagung im Rahmen des Netzwerkes fand am Donnerstag, den 09.06.2022 statt und richtete sich an alle Lehramtsstudierende und Lehrkräfte.