zum Inhalt springen

Formale Vorgaben für die Gestaltung der Abstracts nach APA

In Ihrem Abstract muss der Bezug Ihres Beitrags zum Tagungsthema, insbesondere zum Thema der Digitalisierung, deutlich werden. Zudem muss sich der Beitrag eindeutig einer (max. zwei) der möglichen fünf Beitragskategorien zuordnen lassen.

Die Länge des Abstracts darf 2000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten. Schrift ist Times New Roman, Größe 12, Zeilenabstand 1.5, Seitenränder 2.5 cm. Der Abstract muss einen aussagekräftigen Titel haben mit einer max. Länge von 200 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Eine Abbildung inkl. Beschreibung (Schriftgröße 10) ist möglich. Bitte nutzen Sie ausschließlich Abbildungen, für welche Sie das Copyright besitzen oder für welche ihnen die Nutzung durch die Copyright-Inhaber*innen gestattet wurde. Die Abbildungsbeschreibung zählt mit zur Zeichenanzahl. Der Abstract soll keine Referenzen und keine Zitate enthalten. Bitte geben Sie jedoch unter dem Abstract zwei zentrale Quellen an, die für Ihren Beitrag von Bedeutung sind. Folgen Sie dabei bitte dem APA-Zitierstil (6. Edition):

 

Zeitschriftenbeiträge

Schmidt, B., Schulze, C., Meier, G., & Müller, H. (2000). Zur Rolle des Zitierens in wissenschaftlichen Arbeiten. Zeitschrift für Zitationswesen, 10(1), 5–30.

 

Bücher

Schmidt, B., Schulze, C., Meier, G., & Müller, H. (2000). Wissenschaftliche Zusammenfassungen (5. Auflage). Köln: Verlag ohne Namen.

 

Buchkapitel

Test, A. (2000). Mein erster wissenschaftlicher Abstract. In B. Schmidt & C. Schulze (Hrsg.), Erste wissenschaftliche Zusammenfassungen (S. 202–203). Köln: Verlag ohne Namen.