zum Inhalt springen

 

Tobias Hasenberg hat Lehramt für Gesamtschulen und Gymnasien mit den Fächern Deutsch und Geschichte an der Universität zu Köln studiert und 2015 mit dem Ersten Staatsexamen abgeschlossen. Während des Studiums arbeitete er von 2014 bis 2015 für das Rektoratsprojekt zur Neukonzeptionierung des Studiums Integrale für die Fach-Bachelor-Studiengänge unter Federführung von Prof. Dr. Monika Schausten. Im Rahmen dessen war er an der Entwicklung des Projekts „Geisteswissenschaften in der Welt“ der Philosophischen Fakultät beteiligt.

Nach dem Ersten Staatsexamen übernahm er Aufträge im Bereich der geschichtsdidaktischen Beratung und des wissenschaftlichen Lektorats. Seit Februar 2016 promoviert Tobias Hasenberg mit einem interdisziplinären Projekt zur Theorie und Analyse des Historischen Erzählens - betreut von Prof. Dr. Holger Thünemann (Geschichtsdidaktik) und Prof. Dr. Christof Hamann (Germanistik). Er hat regelmäßig Lehraufträge am Historischen Institut der Universität zu Köln.

Im Rahmen der „Kölner Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung – Heterogenität und Inklusion gestalten“ (ZuS) war er von August 2016 bis August 2017 für den allgemeinen Aufbau des Social Lab und die Pilotierung von Seminarkonzepten verantwortlich.

Seit August 2017 arbeitet das Social Lab mit einer geteilten Stelle, um bestmöglich mit den drei zugehörigen Fachbereichen kooperieren zu können. Von August 2017 bis Dezember 2018 verantwortete Tobias Hasenberg dabei schwerpunktmäßig Kooperationsprojekte mit dem Historischen Institut, die Durchführung, Aufbereitung und Seminarreflexion der Videographie auf Exkursionen, die Betreuung von Berufsfeldpraktikant*innen sowie die Kooperation mit TimeRide VR.

Seit Januar 2019 liegen die Arbeitsschwerpunkte von Tobias Hasenberg auf Aspekten der Bildung für die digitale Welt in den Gesellschaftswissenschaften (Fokus: Potentiale von digitalen Tools auf Exkursionen, Design digitaler Inhalte, Potentiale von VR/AR) sowie auf sprachlicher Bildung (Fokus: Gestaltung kontroverser fachlicher Unterrichtskommunikation, historisches Erzählen). Zudem ist er weiterhin für die Betreuung von Berufsfeldpraktikant*innen zuständig.

Mehr Infos zu den aktuellen Forschungsprojekten