zum Inhalt springen

Neuigkeiten

Aktuell

Berichte
  • Am 16. Oktober 2017 fand ein ProMeta-Netzwerktreffen statt - diesmal an der Goethe-Universität Frankfurt. Im Fokus stand das Thema Heterogenität. Zwei Mitarbeiter*innen der ZuS-Qualitätssicherung stellten bei dem Treffen das von König et al. (2017) entwickelte Testinstrument zum inklusiven Wissen (GPK-IT) vor. Das ProMeta-Netzwerk setzt sich aus Vertreter*innen von insgesamt 8 QLb-Standorten zusammen und befasst sich mit verschiedenen QLb-spezifischen Inhalten mit besonderem Fokus auf das Thema Meta-Evaluation.
  • Vom 21. – 23. September 2017 fand an der Universität Hamburg der internationale Kongress "New International Perspectives on Future Teachers’ Professional Competencies" statt. Prof. Dr. Johannes König leitete in diesem Kontext ein Symposium zum Thema „Innovative Approaches to Teachers’ Professional Competencies in the Area of General Pedagogy“. Weitere Mitarbeiter*innen der Qualitätssicherung waren ebenfalls mit spannenden Beiträgen vertreten, so etwa zum Zusammenspiel von fachdidaktischem und allgemeinem pädagogischen Wissen sowie zur Messung des Wissens zur Inklusion. Den Vortrag von Johannes König zum Thema "Assessing Teachers’ General Pedagogical Knowledge (GPK) as an Outcome of Teacher Education" finden sie hier. Eine genaue Übersicht zu den weiteren Vorträgen finden Sie hier.
  • Am 10. Mai 2017 fand bereits zum 7. Mal ein Projektgruppentreffen der ZuS-Qualitätssicherung statt. Bei diesem Mal standen die ZuS-Mikroevaluationen im Fokus. Vier innovative Evaluationskonzepte aus den verschiedenen Teilprojekten wurden von Referentinnen aus dem ZuS-Team vorgestellt und gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der Projektgruppe diskutiert. Das Teilprojekt Nachwuchsförderung stellte Evaluationskonzepte und erste Ergebnisse zu seinen Lehrveranstaltungen sowie zur Vortragsreihe Berufsperspektiven mit Lehramtsabschluss vor. Weiterhin wurde über die Evaluation der Lehrveranstaltungen im Studium inklusiv sowie über die Maßnahme Stimmen zur Inklusion (Inklusionsverständnis an der Universität zu Köln) berichtet.
  • Am 23. November 2016 traf sich die ZuS-QS-Projektgruppe, um Mikroevaluationen interdisziplinär zu diskutieren.
  • Auf dem Programmkongress der Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Berlin am 11. und 12. Oktober 2016 wurde von Prof. Dr. Johannes König sowohl das Bildungsmonitoring als auch das ViLLA-Projekt vorgestellt.  
  • Am 8. und 9. Juli 2016 hielt Prof. Dr. Johannes König einen Vortrag zu Kompetenzen von Lehrpersonen - Konzepte, Messung, Befunde, Perspektiven auf der Jahrestagung des Zentrums für Lehrerbildung an der Universität Kassel zum dortigen Qualitätsoffensive-Projekt PRONET 
  • Am 24. Juni 2016 traf sich die ZuS-QS-Projektgruppe mit dem thematischen Schwerpunkt: die Konzeptionen der Evaluationen auf der Mikroebene. In Kurzvorstellungen wurden Konzeptionen aus den Competence Labs und dem Studium inklusiv präsentiert.
  • Prof. Dr. Johannes König (Qualitätssicherung) und Charlotte Kramer (Competence Labs) waren als ZuS-Vertreter*innen auf dem Programm-Workshop zum Einsatz von Unterrichtsvideos in der Lehrerbildung am 16./17.06.2016 in Münster: Vortrag & Posterpräsentationen